Diese Website verwendet Cookies. Durch die Benutzung der Website akzeptieren Sie den Gebrauch von Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier cookie policy>

Global
Global ( EN )
Africa
Algeria ( French )
Angola ( Português )
Botswana ( EN )
Congo ( FR )
Egypt ( EN )
Egypt ( العربية )
Ethiopia ( EN )
Ghana ( EN )
Jordan ( EN )
Kenya ( EN )
Mauritius ( EN )
Morocco ( FR )
Namibia ( EN )
Nigeria ( EN )
South Africa ( EN )
Tanzania ( EN )
Tunisia ( FR )
Uganda ( EN )
Zambia ( EN )
Asia Pacific
Australia ( EN )
Azerbaijan ( Azərbaycan )
Bangladesh ( EN )
Cambodia ( EN )
China ( 简体中文 )
Hong Kong, China ( 繁體中文 )
India ( EN )
Indonesia ( Indonesian )
Japan ( 日本語 )
Kazakhstan ( Pусский )
Laos ( ລາວ )
Malaysia ( EN )
Myanmar ( ျမန္မာ )
Nepal ( EN )
New Zealand ( EN )
Philippines ( EN )
Singapore ( EN )
South Korea ( 한국어 )
Sri Lanka ( EN )
Taiwan, China ( 繁體中文 )
Thailand ( ภาษาไทย )
Turkey ( Türk )
Uzbekistan ( Pусский )
Vietnam ( Tiếng Việt )
Europe
Austria ( DE )
Belarus ( Pусский )
Belgium ( Dutch )
Belgium ( French )
Bulgaria ( Български )
Czech ( čeština )
Croatia ( Hrvatski )
Denmark ( Dansk )
Estonia ( Eesti )
Estonia ( Pусский )
Finland ( Suomi )
France ( FR )
Germany ( DE )
Greece ( Ελληνικά )
Hungary ( magyar nyelv )
Italy ( IT )
Latvia ( Latvijas )
Latvia ( Pусский )
Lithuania ( Lietuvos )
Macedonia ( македонски )
Netherland ( Dutch )
Norway ( Norsk språk )
Poland ( Polski )
Portugal ( Português )
Romania ( Român )
Russia ( Pусский )
Serbia ( Cрпски jезик )
Slovakia ( Slovensky )
Spain ( Español )
Sweden ( Svenska )
Switzerland ( DE )
Switzerland ( FR )
Ukraine ( Український )
United Kingdom ( EN )
Latin America
Argentina ( Español )
Bolivia ( Español )
Brazil ( PT )
Chile ( Español )
Colombia ( Español )
Costa Rica ( Español )
Dominican Republic ( Español )
Ecuador ( Español )
Guatemala ( Español )
Jamaica ( EN )
Mexico ( Español )
Panama ( Español )
Paraguay ( Español )
Peru ( Español )
Uruguay ( Español )
Venezuela ( Español )
Middle East
Kuwait ( EN )
Kuwait ( العربية )
Pakistan ( EN )
Saudi Arabia ( العربية )
Saudi Arabia ( EN )
UAE ( EN )
UAE ( العربية )
Farsi ( FA )
Levant ( EN )
North America
Canada ( EN )
Canada ( FR )
United States ( EN )

Remember my choice for next time?

BrandZ-Auszeichnung: HUAWEI unter den „Top 100 Global Brands“ in 2015

27 May, 2015

hot press

[Shenzhen, China, May 27, 2015] HUAWEI hat die Markenexperten von BrandZ überzeugt und erreichte im Ranking der „Top 100 Global Brands“ Platz 70. Das Debüt auf der BrandZ-Liste knüpft an HUAWEIs Erfolg aus dem Jahr 2014 an. Im Ranking von Interbrand schaffte es der Technologie- Konzern bereits unter die „Top 100 Best Global Brands“.


hot press

Die BrandZ-Liste der „Top 100 Global Brands“ wurde von Millward Brown Optimor entwickelt, einer führenden Forschungsagentur, die zu dem weltweit größten Agenturnetzwerk WPP gehört. Das Ranking basiert auf einem System, das erstmals den Faktor Markenwert aus Sicht der aktuellen und potentiellen Kunden untersucht sowie finanzielle Daten miteinbezieht. Damit wird es zu einem der aussagekräftigsten Evaluationstools zur Messung des Markeneinfluss.


hot press

„HUAWEI hat es heute auf die Liste von BrandZ geschafft. Dies ist das Ergebnis eines soliden Carrier- Geschäfts sowie HUAWEIs Expansion in den Bereichen Enterprise und Consumer Business“, kommentiert Doreen Wang, Global Head von BrandZ. „HUAWEI hat in sein globales Technologieangebot investiert. Zwei Drittel des Unternehmensumsatzes kommen aus Märkten außerhalb Chinas. Das Ranking auf der BrandZ-Liste unterstreicht diese starke Entwicklung.“


hot press

HUAWEIs Markenwert wird im Jahr 2015 auf über 15 Milliarden US-Dollar geschätzt und rangiert damit auf Platz 16 der Technologie-Unternehmen, die von BrandZ gelistet sind. Zhang Ruhm, Chief Marketing Officer der Consumer Business Group (BG) sagt: „Wir fühlen uns geehrt, unter den „Top 100 Global Brands“ von BrandZ zu sein. Dies beweist, dass HUAWEI eine globale Markenbekanntheit geschaffen hat – eine der größten Herausforderungen für chinesische Unternehmen bei der weltweiten Expansion.


hot press

HUAWEIs Ziel wird es auch weiterhin sein, den Fokus auf Innovationen zu


hot press

legen und die Erwartungen seiner Kunden zu erfüllen, um eine optimale User-Experience zu erzielen.“


hot press

HUAWEI folgt einer globalen Strategie, die die weltweit besten Ressourcen einbezieht, um dem internationalen Markt gerecht zu werden. So bietet es ein breites Portfolio an


hot press

Innovationskapazitäten und -systemen an. HUAWEI ist in 170 Ländern und Regionen vertreten. Zwei Drittel seines Umsatzes wird außerhalb Chinas gewonnen. Weiterhin investiert HUAWEI mindestens zehn Prozent des Umsatzes in Forschung und Entwicklung. Insgesamt gibt es 16 Forschungszentren in Schweden, Russland, den USA, Indien und weiteren Ländern. Außerdem forscht HUAWEI gemeinsam mit Unternehmenspartnern in 31 gemeinsamen Innovationszentren.


hot press

Der Erfolg der HUAWEI Consumer Group BG spiegelt sich in den weltweiten Verkaufszahlen des Unternehmens wieder. So war HUAWEI im Jahr 2014 der drittgrößte Smartphone-Hersteller mit 75 Millionen verkauften Geräten weltweit. Damit wurde ein Wachstum von 45% gegenüber dem Vorjahr verzeichnet. Mit dem weltweit wachsenden Interesse an HUAWEIs Flaggschiffen, wie dem HUAWEI P8, HUAWEI Mate7, Honor 6 Plus und Honor 6, wuchs ebenso die globale Markenbekanntheit. In Zahlen bildet dies eine Studie von IPSOS ab, die in 32 Ländern durchgeführt


hot press

wurde.


hot press

Demnach wuchs HUAWEIs Markenbekanntheit im Jahr 2014 von 52% auf 65%. Die Marke wurde somit von zwei Dritteln aller Verbraucher weltweit wahrgenommen. Darüber hinaus stieg HUAWEIs Net Promoter Score auf 43% und positionierte das Unternehmen unter den Top 3 der Smartphone-Marken. Diese Entwicklung verdeutlicht ein verbessertes Markenerlebnis auf Konsumentenseite und führte zu einer höheren Weiterempfehlungsrate als je zuvor.


hot press

Im Jahr 2014 betrug HUAWEIs Umsatz aus Überseemärkten 52%. Für dieses Jahr wurde das Ziel auf 60% gesetzt. Die HUAWEI Consumer BG setzt in diesem Zusammenhang auf den Bereich Sport und damit auf die gemeinsame Sprache von Verbrauchern weltweit. So ist HUAWEI Partner von Fußall-Vereinen in mehr als 50 Ländern und Regionen oder unterstützt lokale Sportaktionen, wie beispielsweise Marathonläufe. HUAWEI hat die Shopping-Experience für seine Kunden deutlich verbessert. Dazu tragen insgesamt 630 Markenshops, etwa 30.000 Verkaufsstellen und ein Verkaufsteam aus etwa 10.000 Menschen weltweit bei.