HUAWEI rückt auf Platz 83 der Fortune 500 Liste vor

2017/07/21
HUAWEI rückt auf Platz 83 der Fortune 500 Liste vor

Der chinesische Smartphone-Hersteller schafft es dieses Jahr zum ersten Mal unter die Top 100 der umsatzstärksten Unternehmen weltweit

Düsseldorf, 21. Juli 2017 – HUAWEI hat im Fortune Ranking der 500 umsatzstärksten Unternehmen die Top-100-Marke geknackt. In der am gestrigen Abend veröffentlichen Fortune 500 Liste belegt das chinesische Unternehmen den 83. Platz und gewinnt somit rund 46 Plätze, im Vergleich zu Rang 129 im Vorjahr. Insgesamt erwirtschaftete HUAWEI im vergangenen Jahr einen Umsatz von rund 78,51 Milliarden Dollar und schließt somit immer weiter zur Weltspitze auf.

Die jährlich veröffentlichte Fortune 500 – auch als die „ultimative Liste“ bekannt – ist die prestigeträchtigste und anerkannteste Liste, die große Unternehmen weltweit klassifiziert. Dabei beurteilt die Fortune Liste Unternehmen nach ihrem Umsatz und Gewinn und konzentriert sich dabei, mehr als andere Rankings, auf deren Größe. Die Fortune 500 ist zu einem wichtigen Indikator für renommierte Unternehmen geworden, um ihre eigenen Stärken, Größe und ihre internationale Wettbewerbsfähigkeit zu messen und gilt damit als ein Parameter der Weltwirtschaft, der über nationale Grenzen und kulturelle Unterschiede hinausgeht.

huawei_fortune_500-liste

HUAWEIs Markenwert wird nicht nur von der renommierten Fortune-500-Liste anerkannt, auch andere unabhängige Agenturen und angesehene Markenwertlisten würdigen das Unternehmen. So war HUAWEI das einzige chinesische Unternehmen, das es in diesem Jahr in die Forbes-Liste der wertvollsten Marken weltweit schaffte. Darüber hinaus rangiert HUAWEI auf Platz 49 der 2017 BrandZ Top 100 Most Valuable Globale Brands Liste und kletterte in der Brand Finance 2017 Global 500 Liste der wertvollsten Marken der Welt im Vorjahresvergleich um 7 Plätze auf Rang 40.

Eines der drei Geschäftsfelder von HUAWEI ist die Consumer Business Group. Laut Marktforschungsstatistiken von weithin anerkannten Agenturen wie IDC, SA und Trendforce belegt HUAWEI im Q1 2017 den dritten Platz auf dem globalen Smartphone-Markt und den ersten Platz in China.