04 September, 2014

Von Null auf 300 mit dem HUAWEI Ascend Mate 7

Berlin/Düsseldorf, 04. September 2014 – HUAWEIs Neuling legt die Messlatte richtig hoch! Denn das HUAWEI Ascend Mate 7 mit LTE Cat. 6 und Downloadraten von bis zu 300Mbit/s sowie einem rasanten Octa-Core-Prozessor bricht alle Geschwindigkeitsrekorde. On Top kommt es mit HUAWEIs erstem Fingerprintsensor, NFC und einem 15,24 cm (6 Zoll) großen FullHD-Display – eingefasst in einem schicken Aluminium-Unibody.

Extraklasse

Sechs und acht, die Zahlen gelten in China als erfolgsversprechend und so präsentiert sich auch das HUAWEI Ascend Mate 7: Hinter dem 15,24cm (6 Zoll) großen FullHD Display arbeitet ein Octa-Core-Prozessor – aufgebaut nach dem Big.LITTLE-Konzept mit 4 x 1,8GHz und 4 x 1,3GHz Kernen die individuell zu- oder abgeschaltet werden können. So steht immer die richtige Leistung zur Verfügung und spart dabei richtig viel Strom. Trotz seiner Displaygröße besticht der Androide mit überschaubaren Maßen (157x81x7,9mm) wovon satte 83% der Smartphone-Größe das Display verbuchen kann. Dem aktuellen Android™ 4.4 stellt HUAWEI die neueste Ausführung von Emotion UI, Version 3.0, sowie 2GB RAM und via microSD™-Slot erweiterbare 16GB ROM zur Seite.

Mit Sicherheit ein cooles Feature

Mit dem bei HUAWEI erstmalig integrierten Fingerprintsensor lässt sich die Entsperrung des Gerätes individualisieren oder auch bestimmte Anwendungen und Ordner schützen. Ausgewählte Bereiche können so komplett gesperrt werden und nur der Nutzer entscheidet, was frei zugänglich ist. Zur eigenen Sicherheit werden nur zur Identifikation relevante Messpunkte des Fingerabdrucks erhoben und ausschließlich im Sensor auf dem HUAWEI Ascend Mate 7 hinterlegt und nicht in der Cloud oder einer App.

Achtung Kamera

Die 13MP Hauptkamera inklusive BSI-Sensor und Autofokus knipst alles in detaillierter Schärfe. Für jegliche Selfie-Situationen ist auf die 5MP Frontkamera Verlass – denn der Selfie-Assistent rückt jeden ins richtige Licht. Stark ist ebenso der 4.100mAh Akku, denn der hält den ganzen Tag: bis zu 642 Stunden im Standby oder 20 Stunden Dauergespräch.

„Das HUAWEI Ascend Mate 7 ist unser Highlight der diesjährigen IFA. Außen wie innen überzeugt es mit hochwertiger Ausstattung. Technisch obenauf mit LTE Cat. 6, einem 6 Zoll FullHD-Display sowie einem Octa-Core-Prozessor und umhüllt von einem Aluminium-Unibody ist es ein wahrer Alleskönner, der mit seinen zusätzlichen Features keine Wünsche offen lässt“, so Robbert de Graaf, Vice President Consumer Business Group der HUAWEI Technologies Deutschland GmbH.

Kostenlos aber keinesfalls umsonst

Feinste Materialien, beste Technik – das ist HUAWEI nicht genug. Im HUAWEI Ascend Mate 7 sind noch eine Reihe kostenlose Features verpackt. Über den mittlerweile etablierten Partner Bitcasa bekommt der Kunde des

HUAWEI Ascend Mate 7 für ein Jahr kostenlos 50GB Cloud Storage on top. Wer nach der Laufzeit nicht verlängern möchte, der hat weiterhin automatisch die von HUAWEI zur Verfügung gestellten 10GB.

Und wem seine Aufgaben über den Kopf wachsen, der hat die Möglichkeit „ToDoIst“ zu seinem persönlichen Assistenten zu erklären. Die TaskManager App steht die ersten zwölf Monate in der PREMIUM-Version ohne Zuzahlung für sämtliche Planungen bereit.

Die dadurch gesparte Zeit kann der User ab sofort mit lesen verbringen, denn dank „zinio“, der führenden App im Bereich digitaler Magazine, werden HUAWEI-Kunden 2-3 Magazin-Abos – wählbar in verschiedenen Sprachen – gratis bereit gestellt.

Preis und Verfügbarkeit

Das HUAWEI Ascend Mate 7 ist in Deutschland ab Oktober 2014 in den Farben Schwarz und Silber zu einer UVP von EUR 499,-- (ohne Vertragsbindung) erhältlich.