Was man über künstliche Intelligenz am Smartphone wissen sollte

2018/04/12
Was man über künstliche Intelligenz am Smartphone wissen sollte

Ob Fotoqualität, Datenstruktur, Akku-Management oder Prozessorleistung – die Performance von Smartphones steigert sich heute dank künstlicher Intelligenz enorm.

Kirin 970

Wien, am 12. April 2018 – Mit dem HUAWEI Mate10 Pro hat HUAWEI bereits 2017 als erster Smartphone-Herrsteller ein Smartphone auf den Markt gebracht, welches die Vorreiterrolle in Sachen AI-gestützte (Artificial Intelligence / AI) Lösungen auf mobilen Endgeräten einnimmt. Der Kirin 970-Prozessor weist eine spezielle NPU (Neural Processing Unit) auf, welche auf AI-basierte Berechnungen reagiert – dadurch entsteht der Selbstlerneffekt des Smartphones und individuelle Vorteile für den User. HUAWEI vereint dabei die Leistung der Cloud mit der Geschwindigkeit und Reaktionsfähigkeit einer nativen AI-Verarbeitung, welche direkt am Smartphone passiert. Damit schafft HUAWEI vollkommen neue AI-Erlebnisse und verändert die Art und Weise, wie wir mit Smartphones interagieren. Die Resultate können Konsumenten auf dem neuen P20 und P20 Pro erleben.

Perfekte Fotos, perfekte Performance

Eine der beliebtesten Funktionen unter Smartphone-Nutzern ist das Fotografieren. Dabei wünscht sich jeder das bestmögliche Ergebnis. Doch nur ein geringer Anteil kann die Vielzahl an Kamera-Einstellungen auch wirklich nutzen. Künstliche Intelligenz sorgt dafür, dass jeder User das gesamte Potential der HUAWEI Smartphone-Fotografie ausschöpfen kann. Die Kamera des HUAWEI P20 und HUAWEI P20 Pro identifiziert aus 19 unterschiedlichen Settings und Objekten und präzisiert automatisch sämtliche Parameter, wie zum Beispiel Farbe, Kontrast, Helligkeit und Belichtung in Echtzeit. Und damit nicht genug – für eine übersichtliche Ordnung der abgelegten Fotos gibt es einen AI-basierten Algorithmus, welcher selbstständig die Galerie nach Personen, Settings, Locations und Co sortiert.

HUAWEI P20 Pro

Übersetzungen in Höchstgeschwindigkeit

Vor allem im Ausland fungiert das Smartphone oftmals als kompetenter Sprachassistent und gibt uns die Möglichkeit vielfältiger zu kommunizieren. Die AI-basierte Übersetzung findet schnell statt und ist auch im Offline-Modus möglich. Mit HUAWEI Smartphones kann somit in knapp 50 verschiedene Sprachen übersetzt werden.

Selbstheilung inklusive

Egal, ob das Smartphone einen Tag oder ein Jahr alt ist – Smartphone-User erwarten zu jedem Zeitpunkt schnelle Reaktionen von mobilen Geräten. Künstliche Intelligenz ist in der Lage genau diesen Wunsch zu erfüllen. Mit der Kombination des Kirin 970-Prozessors, der EMUI 8.0 Benutzeroberfläche und der AI-basierten Ausführung wird eine effizient optimierte Performance generiert. Häufig verwendete Apps werden länger im RAM gespeichert, was in Folge eine verbesserte Verwendung ermöglicht. Zeitgleich werden auch die Ressourcen des Prozessors an die individuellen Nutzungsfrequenzen der Apps angepasst. Mit Hilfe künstlicher Intelligenz entsteht somit ein personalisierter Lerneffekt, welcher langfristig eine optimale Performance gewährleistet.

Kirin 970

Die vom TÜV auf ihre garantierte Sicherheit geprüfte und zertifizierte Akku-Technologie arbeitet ebenfalls im Wechselspiel mit der künstlichen Intelligenz. Dank intelligentem Akkumanagementsystem und der individuellen Gerätenutzung leitet der Kirin 970 eine personalisierte sowie adaptiv lernende Energieverteilungsstrategie ab, um die Langlebigkeit des Akkus zu maximieren.

HUAWEI Consumer Business Group im Web

Webseite: https://consumer.huawei.com/at
Facebook: https://www.facebook.com/HuaweimobileAT
Instagram: https://www.instagram.com/huaweimobileat/
YouTube: https://www.youtube.com/user/HuaweiDeviceCo

Über die HUAWEI Consumer Business Group

HUAWEI bietet mit seiner HUAWEI Consumer Business Group (CBG) Smartphones, mobile Breitbandgeräte, Wearables, Heimgeräte und Cloud-Services an. Das Unternehmen ist der weltweit drittgrößte Smartphone-Anbieter und betreibt aktuell 16 Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen in China, Deutschland, Indien, Russland, Schweden und den USA. Den Anspruch, Premium-Produkte zu schaffen, die sich durch Innovation differenzieren und technologische Durchbrüche erzielen, unterstreichen auch Partnerschaften mit in ihren Bereichen führenden Herstellern wie Leica und Harman Kardon.

HUAWEI wurde 1987 gegründet. Heute sind HUAWEI Produkte und Services in über 170 Ländern verfügbar und werden von rund einem Drittel der Weltbevölkerung genutzt. In Österreich ist HUAWEI seit 2006 mit einem eigenen Standort vertreten und beschäftigt derzeit rund 80 MitarbeiterInnen.