2018/06/04

HUAWEI als einziges Unternehmen aus China im globalen Forbes „Most Valuable Brands“-Ranking vertreten

HUAWEI hat es heuer als einziges chinesisches Unternehmen in das alljährliche Forbes „Most Valuable Brands“-Ranking geschafft. Damit ist das Technologieunternehmen kürzlich zum zweiten Mal in Folge in der Forbes Liste und landet mit einem Markenwert von 8,4 Milliarden US-Dollar auf Platz 79.

Huawei als einziges Unternehmen aus China im globalen Forbes „Most Valuable Brands“-Ranking vertreten

Wien, 4. Juni 2018 - HUAWEI wurde 2017 zum ersten Mal im „Most Valuable Brands“-Ranking von Forbes angeführt und befand sich im Vorjahr mit einem Markenwert von 7,3 Milliarden US-Dollar noch auf Platz 88. Nach einem weiteren Jahr voller Innovationen und Produktneuheiten stieg der Markenwert von HUAWEI im Jahresvergleich um 15% auf 8,4 Milliarden US-Dollar. Im Ranking befindet sich das Technologieunternehmen jetzt bereits auf Rang 79.

Marken aus den USA und Deutschland stark vertreten

Technologieunternehmen dominieren weiterhin das Forbes Ranking und übernehmen die Top-5-Plätze. Apple landet zum achten Mal in Folge auf Platz 1, gefolgt von Google, Microsoft, Facebook und Amazon. Die TOP100-Marken kommen aus 16 Ländern und Regionen der Welt, wobei der größte Anteil (54 Plätze) aus den USA kommt, gefolgt von 12 Marken aus Deutschland und sieben Unternehmen aus Japan und Frankreich. HUAWEI ist weiterhin die einzige chinesische Marke auf der Liste.

P20-Serie – Die Verkaufssensation

Dank der innovativen Geräte der Mate- sowie der revolutionären Produkte der P-Serie, hat HUAWEI 2017 eine schnelle globale Entwicklung hingelegt. Die Präsentation der HUAWEI P10- und HUAWEI Mate 10-Samrtphones im Jahr 2017 trug dazu bei, das Premium-Segment weiter auszubauen und den Einfluss von HUAWEI im High-End-Markt zu erhöhen.

Der offizieller Launch der neuen HUAWEI P20-Serie in Paris im März 2018 war der nächste Schritt. Mit der einzigartigen und innovativen Leica Triple-Kamera, Twilight-Body-Design und KI-Funktionen ist die HUAWEI P20-Serie eine globale Verkaufssensation. Laut IDC liegt der Marktanteil von HUAWEI momentan bei 11,7% und befindet sich im ersten Quartal 2018 weltweit auf dem dritten Platz.

Huawei als einziges Unternehmen aus China im globalen Forbes „Most Valuable Brands“-Ranking vertreten

Das neue Flaggschiff der P-Serie, das HUAWEI P20 Pro.

Investitionen in R&D zahlen sich aus

HUAWEIs kontinuierliches Wachstum auf dem globalen Markt und der zunehmende Markeneinfluss resultieren aus mehrjährigem Engagement für Technologieinnovationen und R&D-Investitionen. Laut dem Jahresbericht von HUAWEI belief sich die Investition von HUAWEI für Forschung und Entwicklung im Jahr 2017 auf 89,7 Mrd. RMB, was etwa 14,9% des Umsatzes ausmachte. Die kumulierten R&D-Ausgaben der letzten zehn Jahre überstiegen 394 Mrd. RMB.

Weitere Informationen zur HUAWEI Consumer Business Group:

• Webseite: http://consumer.huawei.com/at

• Facebook: http://www.facebook.com/HuaweimobileAT

• Instagram: https://www.instagram.com/huaweimobileat/

• YouTube: https://www.youtube.com/user/HuaweiDeviceCo

Über die HUAWEI Consumer Business Group

HUAWEI bietet mit seiner HUAWEI Consumer Business Group (CBG) Smartphones, mobile Breitbandgeräte, Wearables, Heimgeräte und Cloud-Services an. Das Unternehmen ist der weltweit drittgrößte Smartphone-Anbieter und betreibt aktuell 16 Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen in China, Deutschland, Indien, Russland, Schweden und den USA. Den Anspruch, Premium-Produkte zu schaffen, die sich durch Innovation differenzieren und technologische Durchbrüche erzielen, unterstreichen auch Partnerschaften mit in ihren Bereichen führenden Herstellern wie Leica und Harman Kardon.

HUAWEI wurde 1987 gegründet. Heute sind HUAWEI Produkte und Services in über 170 Ländern verfügbar und werden von rund einem Drittel der Weltbevölkerung genutzt. In Österreich ist HUAWEI seit 2006 mit einem eigenen Standort vertreten und beschäftigt derzeit rund 80 MitarbeiterInnen.