Huawei ist offizieller Smartphone Partner der Miss Schweiz 2018

2018/02/21
Huawei ist offizieller Smartphone Partner der Miss Schweiz 2018

Zürich, 20. Februar 2018 – Als offizieller Smartphone Partner der Miss Schweiz 2018 stattet der Technologiekonzern Huawei die Miss-Schweiz-Finalistinnen mit einem Huawei-Smartphone aus. Somit sind die Kandidatinnen mit der modernsten Technik ausgestattet und können ihre eindrücklichsten und emotionalsten Momente der Wahl festhalten und teilen.

Elf Kandidatinnen werden am 10. März um den Titel «Miss Schweiz 2018» kämpfen, aber die Teilnehmerinnen müssen nicht nur schön sein: Wer an der Miss Schweiz Wahl teilnimmt hat grosse Träume und strebt nach Exzellenz – es braucht Willensstärke und Ehrgeiz. Eigenschaften, die auch zu Huaweis schöner Erfolgsgeschichte beigetragen haben.

«Huawei entwickelt Smartphones, die der perfekte Begleiter für einen fordernden und mobilen Alltag sind. Deshalb sind sie auch ideal für eine Miss Schweiz. Unsere Smartphones sind optimal für lange und hektische Tage, wie es wohl auch die Miss-Schweiz-Kandidatinnen oft erleben werden. Die Geräte bieten genau jene Ausdauer, die man als Miss Schweiz braucht: ein langlebiger Akku, der innerhalb von nur 30 Minuten über die Hälfte geladen ist und bis zu 48 Stunden hält.» so Markus Bühlmann, Marketing Director Consumer Business Group – ‎Huawei Technologies Switzerland AG. «Dank dem integrierten Kirin-970-Prozessor sind die neusten Huawei-Smartphones mit Künstlicher Intelligenz (KI) ausgestattet, wodurch das Gerät den Benutzer kennenlernt und ihm ermöglicht, noch effizienter zu arbeiten».

Ob an einer Party mit schwierigen Lichtverhältnissen oder im Schnee bei einem Fotoshooting – dank der Leica Dual-Kamera stellt Huawei sicher, dass die Miss Schweiz jederzeit eine tolle Momentaufnahme festhalten kann: Die Dual-Kamera verfügt über einen optischen Bildstabilisator (OIS) sowie KI-gestützte Bokeh-Funktionen und Hybrid-Zoom. Zudem kommt bei den Aufnahmen KI-basierte Landschafts- und Objekterkennung in Echtzeit zum Einsatz. Je nach Objekt und Umgebung werden dabei automatisch die passenden Einstellungen ausgewählt. Der digitale Zoom nutzt dazu eine KI-Bewegungserkennung – so entstehen noch bessere Porträts und schärfere Bilder von Objekten.

Die Miss-Schweiz-Kandidatinnen posieren vor der Huawei-Kamera. © Patrick Albisser Photography

Am 10. März ist es dann so weit: eine neue Miss Schweiz wird in der Trafohalle Baden gekürt. Die glückliche Gewinnerin wird dann während ihres Amtsjahres mit einem intelligenten Huawei-Smartphone unterwegs sein.

: