2018/08/07

Huawei Consumer Business Group verkündet Geschäftsergebnisse für 2018 H1

Huawei wächst und wird der weltweit zweitgrösste Smartphone-Hersteller mit einer soliden Leistung im 2. Quartal. In der Schweiz wurde der Umsatz gegenüber Vorjahres-Periode mehr als verdoppelt.

Zürich, 7. August 2018Die Huawei Consumer Business Group (CBG) teilte am Freitag seine Geschäftsergebnisse für die erste Hälfte 2018 mit. Das Unternehmen meldete ein solides Wachstum mit globalen Smartphone-Lieferungen von mehr als 95 Millionen Geräten1. Laut IDC wächst Huawei und wird im Q2 der zweitgrösste Smartphone-Hersteller der Welt mit einem globalen Marktanteil von 15,8 %.

Richard Yu, CEO der Huawei Consumer Business Group, sagte: «Die vergangenen sechs Monate waren für Huawei CBG von einem stabilen Wachstum unserer Geschäftsaktivitäten in allen Märkten und Produktserien gekennzeichnet. Unser Erfolg geht auf unser Engagement für Innovation und insbesondere auch auf unsere Kunden zurück. Auch in Zukunft wird sich Huawei darauf konzentrieren, die Angebote kontinuierlich zu verbessern, wobei der Schwerpunkt auf Künstliche Intelligenz in Geräten, der Cloud sowie dem breiteren Huawei-Ökosystem liegt.»

Höhepunkte der Unternehmensleistung

  • • Huawei P20-Serie: In der P20-Serie wird Kunst und Technologie vereint, was von stilbewussten Verbrauchern ausserordentlich positiv aufgenommen wurde. Die globalen Lieferungen der Huawei P20-Serie überschritten 9 Millionen Geräte.
  • • Huawei Mate 10-Serie: Die neueste Huawei Mate-Serie setzt den Trend für mobile KI und stärkte die Position des Unternehmens im High-End-Markt mit globalen Lieferungen von mehr als 10 Millionen Geräten. 
  • • Huawei nova-Serie: Global überschritt die Anzahl der Benutzer von nova-Smartphones die Schwelle von 50 Millionen, was zum Wachstum des gesamten mittleren Segments im Smartphone-Markt beitrug. Die gesamten Lieferungen der nova-Serie stiegen jedes Jahr um 60 % an. 
  • • Tragbare Huawei-Geräte erzielten einen bemerkenswerten jährlichen Anstieg von 147 %. 
  • • Das Retail-Geschäft ist gewachsen und jetzt betreibt Huawei mehr als 53.000 Huawei-Shops und 3.500 Huawei Experience Stores weltweit. Das Unternehmen beabsichtigt, sein Retail-Netzwerk weltweit vor Ende 2018 um weitere 10.000 Retail-Shops und 700 Experience Stores zu erweitern.

Huawei in der Schweiz

Im Consumer Bereich ist auch in der Schweiz eine erfolgreiche Entwicklung spürbar. Im ersten Halbjahr 2018 konnten der Umsatz gegenüber dem ersten Halbjahr 2017 in der Schweiz mehr als verdoppelt und in derselben Periode gegenüber Vorjahr rund 30 % mehr Geräte verkauft werden.

Die Consumer Business Group ist neben Carrier Network und Enterprise Business einer von Huaweis drei Geschäftsbereichen, der folgende Bereiche abdeckt: Smartphones, Laptops, mobile Breitbandgeräte, Wearables, Convertibles und Cloud-Services.

Auch die B2B-Bereiche Carrier und Enterprise verzeichnen ein starkes Wachstum. Insbesondere investiert Huawei Schweiz in den Bereich Enterprise. Der Umsatz im ersten Halbjahr 2018 stieg gegenüber dem ersten Halbjahr 2017 um mehr als 35 %. Für das gesamte Jahr 2018 wird eine ähnliche Wachstumsrate erwartet. Mit seinen wettbewerbsfähigen, innovativen ICT-Produkten will der Enterprise Bereich zu einem der Top-Player im Unternehmens- und KMU-Markt für Schlüsselindustrien in der Schweiz werden.

Markenbekanntheit verzeichnet Aufwärtsbewegung

Die beeindruckenden Leistungen des Flaggschiffs von Huawei sowie der Smartphones im mittleren Segment haben den Wert der Huawei-Marke überzeugend optimiert. Huawei war Nummer 25 auf der Liste Brand Finance’s Global 500 2018, Nummer 48 auf der Liste BrandZ’s Top 100 Most Valuable Global Brands und Nummer 79 auf Forbes’ Most Valuable Brands-Liste. Herauszuheben ist, dass Huawei das einzige chinesische Unternehmen war, welches einen Platz auf der Forbes 2018 Top 100-Liste erhalten hat.

Weitere Informationen zu den Huawei-Produkten auf unserem Presse-Server: https://ftp3.plan-net.swiss

Username: press Password: Huawei-2018