2018/07/13

Renaissance der Fotografie-Wettbewerb: HUAWEI entdeckt kreative Talente mit Künstlicher Intelligenz im HUAWEI P20 Pro

Renaissance der Fotografie-Wettbewerb: HUAWEI entdeckt kreative Talente mit Künstlicher Intelligenz im HUAWEI P20 Pro

Weltweit erster Smartphone-Fotowettbewerb, der mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz und einem Leica-Top-Fotografen entschieden wird

Düsseldorf, 13. Juli 2018 – Unter dem Motto Renaissance der Fotografie ruft HUAWEI zu einem fulminanten Fotografie-Wettbewerb auf, dessen Endausscheidung in Florenz ausgetragen wird. Bei dem Wettbewerb ermittelt HUAWEI mit Hilfe der Künstlichen Intelligenz im HUAWEI P20 Pro und dem renommierten Leica-Fotografen Alex Lambrechts die neuen Stars der europäischen Fotografie-Szene. Die Kampagne ist ein weiterer Beweis für HUAWEIs führende Rolle in der KI-Smartphone-Fotografie.

„Wir haben der Künstlichen Intelligenz in unserem HUAWEI P20 Pro in vielen Schritten beigebracht, was erstklassige Fotografie ausmacht”, erklärt Andrew Garrihy, CMO HUAWEI Western Europe. „Diese Innovation hilft uns dabei, kreative Talente in Europa zu finden und ihr fotografisches Potenzial der Öffentlichkeit zu präsentieren.”

Angehende Fotografen sind aufgefordert, ihre Aufnahmen bei einigen der einflussreichsten europäischen Experten einzureichen und ihre Leidenschaft für Fotografie-, Kunst- und Design zum Ausdruck zu bringen. Die Fotos lassen sich über einen interaktiven Chatbot auf den Facebook Messenger hochladen und werden dann mit Hilfe eines KI-Algorithmus des HUAWEI P20 Pro beurteilt. Die Künstliche Intelligenz von HUAWEI wurde mit vier Millionen professionellen Fotografien auf ihre Aufgabe bestens vorbereitet. Die Technologie weist jedem eingereichten Bild einen personalisierten KI-Score zu, der auf Parametern wie Tiefenschärfe, Bewegungsunschärfe, Belichtung, Farbgebung und Komposition basiert.

Der Wettbewerb dauert acht Wochen und Beiträge können ab sofort zu fünf verschiedenen Themen eingereicht werden. Die einzelnen Missionen heißen: Eine neue Renaissance, Nach Einbruch der Dunkelheit, Tief ins Detail, Erlebe den Augenblick und Neue Perspektiven. Insgesamt werden jeweils die zehn besten Fotografen pro Kategorie mit einem HUAWEI P20 Pro ausgezeichnet.

Aus den 50 Gewinnern werden anschließend die besten zehn ausgewählt, die nach Florenz reisen – die die Hauptstadt der Italienischen Renaissance - um dort an einer Leica Masterclass teilzunehmen. Die in Florenz aufgenommenen Fotos werden von der KI im HUAWEI P20 Pro und einem Top-Leica-Fotografen beurteilt. Der glückliche Gewinner geht anschließend auf große Europatournee. Ferner werden die besten Aufnahmen aus dem Wettbewerb verkauft und mit dem Erlös ein lokales nachhaltiges Projekt unterstützt¹.

Mehr Informationen über den Renaissance der Fotografie-Fotowettbewerb finden sich unter: https://consumer.huawei.com/de/campaign/sparkarenaissance/prizes/

###

1 Diese europaweite Kampagne hat HUAWEI gemeinsam mit FCB Inferno entwickelt.

Über die HUAWEI Consumer Business Group

Die Produkte und Services von HUAWEI sind in über 170 Ländern verfügbar und werden von rund einem Drittel der Weltbevölkerung genutzt. HUAWEI ist der weltweit drittgrößte Smartphone-Anbieter und betreibt aktuell 18 Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen in den USA, Schweden, Russland, Indien, China und Deutschland. Von der Gründung 1987 bis heute wächst das noch junge Unternehmen stetig. Das internationale Geschäft ist der entscheidende Wachstumsmotor – Europa und insbesondere Deutschland kommen dabei eine Schlüsselrolle zu. In Deutschland ist das Unternehmen seit 2001 aktiv, seit 2011 mit eigenem Smartphonebrand. Die HUAWEI Consumer Business Group hat ihre Europazentrale in Düsseldorf und ist neben Carrier Network und Enterprise Business einer von HUAWEIs drei Geschäftsbereichen, der folgende Bereiche abdeckt: Smartphones, mobile Breitbandgeräte, Wearables, Convertibles und Cloud-Services. Das globale Netzwerk von HUAWEI basiert auf 20 Jahren Erfahrung in der Telekommunikationsbranche und bietet Verbrauchern überall auf der Welt neueste technologische Innovationen.