2018/06/04

HUAWEI zum dritten Mal in Folge unter 50 wertvollsten Marken

Dank starken Ergebnissen der Smartphone- und Tabletsparte erreicht HUAWEI Platz 48 unter den TOP 100 Most Valuable Global Brands des BrandZ-Report 

Düsseldorf, 04. Juni 2018 – HUAWEI hat im vergangenen Jahr seinen Markenwert um 22 Prozent gesteigert und liegt damit auf Platz 48 der Top 100 Most Valuable Global Brands des aktuell erschienenen BrandZ-Report. Die jährliche Markenstudie von WPP und Kantar Millward Brown stellt besonders heraus, dass HUAWEI nicht nur zum dritten Jahr in Folge unter den Top 50 der besten globalen Marken steht, sondern auch erstmals die Konkurrenz aus den USA hinter sich lässt.

Technologieunternehmen führen das weltweite Ranking mit 8 von 10 der Top-10-Plätze und einem kumulierten

Markenwert von über der Hälfte des Gesamtwertes (56%) der Top 100-Unternehmen deutlich an. Chinesische Marken sind dabei die wohl spannendste Gruppe des diesjährigen BrandZ-Report. Tencent, Alibaba und HUAWEI sind nur einige der führenden Namen unter den vierzehn Unternehmen aus China deren kumulierter Markenwert im Vergleich zum Vorjahr um 47 Prozent gestiegen ist.

Für HUAWEI ist es das vierte Jahr in Folge unter den 100 wertvollsten Marken des BrandZ-Index. Der Markenwert und das Ranking sind von Jahr zu Jahr stets gestiegen – dank der starken Leistung der Smartphone- und Tabletsparte und der weltweiten Expansion der Marke. Der steigende Einfluss von HUAWEI wurde auch in anderen Markenstudien aufgenommen. Letzte Woche enthüllte Forbes seine Liste der Most Valuable Brands of 2018 in der HUAWEI als einzige chinesische Marke mit einem Markenwert von 8,4 Milliarden den 79. Platz belegte. Im Februar wurde HUAWEI mit 38,046 Milliarden US-Dollar Markenwert auf Platz 25 der Brand Finance Top 500 Global Brand Value of 2018 gelistet.

Als drittgrößter Smartphone-Hersteller der Welt hat HUAWEI nicht nur im Smartphone-Markt deutlich besser performt, sondern auch den Marktanteil deutlich auf 11,7 Prozent gesteigert. Der Marktanteil der High-End-Modelle von HUAWEI stieg zusätzlich auf mehr als zehn Prozent. Getrieben wird diese Entwicklung durch das starke Wachstum in den Schlüsselregionen für High-End-Geräte wie Europa und dem mittleren Osten. Mit dem Launch der P20-Serie hat sich HUAWEI fest im globalen High-End-Markt etabliert und seinen Markenwert weiter verbessert.
Laut Ipsos steigerte HUAWEI 2017 seine weltweite Markenbekanntheit und die Kaufberücksichtigung beim Konsumenten um 86 Prozent und wurde damit zur am schnellsten wachsenden Marke unter den weltweiten Technologieunternehmen der letzten sechs Jahre.

###
 

Über die HUAWEI Consumer Business Group

Die Produkte und Services von HUAWEI sind in über 170 Ländern verfügbar und werden von rund einem Drittel der Weltbevölkerung genutzt. HUAWEI ist der weltweit drittgrößte Smartphone-Anbieter und betreibt aktuell 18 Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen in den USA, Schweden, Russland, Indien, China und Deutschland. Von der Gründung 1987 bis heute wächst das noch junge Unternehmen stetig. Das internationale Geschäft ist der entscheidende Wachstumsmotor – Europa und insbesondere Deutschland kommen dabei eine Schlüsselrolle zu. In Deutschland ist das Unternehmen seit 2001 aktiv, seit 2011 mit eigenem Smartphonebrand. Die HUAWEI Consumer Business Group hat ihre Europazentrale in Düsseldorf und ist neben Carrier Network und Enterprise Business einer von HUAWEIs drei Geschäftsbereichen, der folgende Bereiche abdeckt: Smartphones, mobile Breitbandgeräte, Wearables, Convertibles und Cloud-Services. Das globale Netzwerk von HUAWEI basiert auf 20 Jahren Erfahrung in der Telekommunikationsbranche und bietet Verbrauchern überall auf der Welt neueste technologische Innovationen.