2019/09/27

HUAWEI erweitert sein Ökosystem für mobile Dienste

HUAWEI erweitert sein Ökosystem für mobile Dienste

München, 19. September 2019 – Bei der Vorstellung der HUAWEI Mate 30-Serie kündigte Richard Yu, CEO der Consumer Business Group, Updates für die AppGallery, HUAWEI Mobile Services (HMS) und deren offenes Ökosystem und Core-Funktionen an. „Für uns bei HUAWEI ist es ein wichtiges Anliegen, unseren Smartphone-Kunden bestmöglichen Komfort, maximale Geschwindigkeit und reibungslose Abläufe bei ihren täglichen Anwendungen zu bieten. Um dies zu erreichen, haben wir bei HUAWEI Mobile Services ein umfassendes Ökosystem geschaffen, das verschiedene Premium-Dienste umfasst“, so Walter Ji, Präsident der Huawei Consumer Business Group, Region Westeuropa.

Umfangreiche Unterstützung für App-Entwickler

Die HUAWEI AppGallery ist auf allen HUAWEI- und Honor-Geräten vorinstalliert. Weltweit nutzen über 390 Millionen Anwender monatlich das umfangreiche Angebot. Das bietet Zugriff auf mehr als 11.000 beliebte Anwendungen. Mittlerweile zählt HUAWEI 180 Milliarden Downloads pro Jahr. Um diese Plattform erfolgreich weiter zu entwickeln, bietet HUAWEI App-Entwicklern seine kontinuierliche Unterstützung an. Entwickler haben verschiedene Optionen zur Monetarisierung ihrer Apps – einschließlich In-App-Käufe, Abonnements oder die Finanzierung über Werbung.

Darüber hinaus führt HUAWEI gleich 51 neue Services ein, die Entwicklern mehr Anpassungsmöglichkeiten an das Ökosystem bieten. Die im August auf der HUAWEI Developer Conference 2019 vorgestellten 14 HMS-Core-Funktionen, einschließlich Map Kit oder auch das Account Kit, wurden um weitere Details ergänzt – und so weltweit bereits über 45.000 Apps in das HMS-Core integriert. Zudem investiert HUAWEI weltweit eine Milliarde US-Dollar in sein HMS Ecosystem Incentive Programm. Mehr als 80 Prozent davon unterstützen dabei Entwickler außerhalb Chinas bei der Entwicklung digitaler Innovationen .

„Wir möchten als Brücke zwischen unseren Content-Partnern fungieren und sie dabei unterstützen, unseren Kunden ein großartiges und wirklich smartes Erlebnis mit HUAWEI Smartphones zu bieten,“ erklärt Alex Zhang, President of Mobile Services, HUAWEI Consumer Business Group, die Mission von HUAWEI Mobile Services. „Wir werden dieses Ökosystem weiter ausbauen, um die Möglichkeiten für Entwickler zu erweitern und Anwendern das bestmögliche Nutzererlebnis zu bieten.“

###

Über die HUAWEI Consumer Business Group

Die Produkte und Services von HUAWEI sind in über 170 Ländern verfügbar und werden von rund einem Drittel der Weltbevölkerung genutzt. HUAWEI ist der weltweit zweitgrößte Smartphone-Anbieter und betreibt aktuell 18 Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen in den USA, Schweden, Russland, Indien, China und Deutschland. Von der Gründung 1987 bis heute wächst das noch junge Unternehmen stetig. Das internationale Geschäft ist der entscheidende Wachstumsmotor – Europa und insbesondere Deutschland kommen dabei eine Schlüsselrolle zu. In Deutschland ist das Unternehmen seit 2001 aktiv, seit 2011 mit eigenem Smartphonebrand. Die HUAWEI Consumer Business Group hat ihre Europazentrale in Düsseldorf und ist neben Carrier Network und Enterprise Business einer von HUAWEIs drei Geschäftsbereichen, der folgende Bereiche abdeckt: Smartphones, mobile Breitbandgeräte, Wearables, Computer, Accessories und Cloud-Services. Das globale Netzwerk von HUAWEI basiert auf 20 Jahren Erfahrung in der Telekommunikationsbranche und bietet Verbrauchern überall auf der Welt neueste technologische Innovationen.