2020/03/31

HUAWEI veröffentlicht Geschäftszahlen für 2019

Solides Wachstum in allen Geschäftsbereichen

Düsseldorf, 31. März 2020 – HUAWEI hat seinen Jahresbericht 2019 veröffentlicht. Das Unternehmen dokumentiert eine stabile Geschäftsentwicklung. So belief sich der globale Umsatz des Unternehmens im Jahr 2019 auf 858,8 Milliarden CNY (123 Milliarden US-Dollar), was einer Steigerung von 19,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Der Nettogewinn erreicht dabei 62,7 Milliarden CNY (9 Milliarden US-Dollar) und der Cashflow aus dem operativen Geschäft überstieg 91,4 Milliarden CNY (13,1 Milliarden US-Dollar); 22,4 Prozent mehr als 2018. 15,3 Prozent der Einnahmen aus 2019 flossen direkt in den Bereich der Forschung und Entwicklung. Die Gesamtinvestitionen des Unternehmens in technologische Innovationen beziffern sich über die letzten zehn Jahre hinweg somit auf über 600 Milliarden CNY (86 Milliarden US-Dollar).

Die HUAWEI Consumer Business Group verzeichnet weiterhin ein starkes Wachstum, mit insgesamt 240 Millionen ausgelieferten Smartphones in 2019. Im letzten Jahr wurden zudem im Bereich der Künstlichen Intelligenz weitere Fortschritte erzielt und darauf basierende Szenarien für ein nahtloses Nutzererlebnis in neue Produkte integriert – seien es Computer, Tablets oder Wearables. 2019 erreichten die Verkaufserlöse 467,3 Milliarden CNY (ca. 66,9 Milliarden US-Dollar); das entspricht einem Anstieg von 34,0 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.



Das HUAWEI Enterprise Business schafft die Grundlagen für eine digitale Wirtschaft und hilft aktuell mehr als 700 Städten und 228 Fortune-Global-500-Unternehmen sämtlicher Branchen bei der digitalen Transformation ihrer Geschäftsprozesse. Im Jahr 2019 kündigte HUAWEI die Computing-Strategie für eine smartere Welt an. Als Teil der Strategie stellte das Unternehmen mit dem Ascend 910 den schnellsten KI-Prozessor der Welt sowie den Atlas 900-KI-Cluster vor. Der Umsatz des Enterprise Business belief sich 2019 auf 89,7 Milliarden CNY (12,8 Milliarden US-Dollar), ein Anstieg um 8,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.



2019 brachte das HUAWEI Carrier Business die kommerzielle Einführung von 5G-Netzen voran. Zur weiteren Verbreitung von 5G und der Förderung innovativer Anwendungen wurden zusammen mit Carriern aus aller Welt gemeinsame 5G-Innovationszentren eingerichtet. Die HUAWEI RuralStar-Basisstationen lösen Reichweitenprobleme in entlegenen Gebieten. Derzeit profitieren so mehr als 40 Millionen Menschen aus über 50 Ländern in den ländlichsten Regionen der Welt von mobilem Internet. Im Jahr 2019 erreichten die Umsätze aus dem Carrier-Geschäft 296,7 Milliarden CNY (42,5 Milliarden US-Dollar), was einem Wachstum von 3,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr bedeutet.

Alle Jahresabschlüsse im Jahresbericht 2019 wurden von der unabhängigen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG geprüft.

Der Jahresbericht 2019 steht unter www.huawei.com/en/press-events/annual-report/2019 zum Download zur Verfügung.

###

Über die HUAWEI Consumer Business Group

Die Produkte und Services von HUAWEI sind in über 170 Ländern verfügbar und werden von rund einem Drittel der Weltbevölkerung genutzt. HUAWEI ist der weltweit zweitgrößte Smartphone-Anbieter und betreibt aktuell 18 Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen in den USA, Schweden, Russland, Indien, China und Deutschland. Von der Gründung 1987 bis heute wächst das noch junge Unternehmen stetig. Das internationale Geschäft ist der entscheidende Wachstumsmotor – Europa und insbesondere Deutschland kommen dabei eine Schlüsselrolle zu. In Deutschland ist das Unternehmen seit 2001 aktiv, seit 2011 mit eigenem Smartphonebrand. Die HUAWEI Consumer Business Group hat ihre Europazentrale in Düsseldorf und ist neben Carrier Network und Enterprise Business einer von HUAWEIs drei Geschäftsbereichen, der folgende Bereiche abdeckt: Smartphones, mobile Breitbandgeräte, Wearables, Computer, Accessories und Cloud-Services. Das globale Netzwerk von HUAWEI basiert auf 20 Jahren Erfahrung in der Telekommunikationsbranche und bietet Verbrauchern überall auf der Welt neueste technologische Innovationen.