2020/01/23

Smarter Wellness-Trend 2020: HUAWEI denkt Digital Wellbeing neu

HUAWEI zeigt, wie sich der Lebensstil mithilfe von Technik einfach verändern lässt

Düsseldorf, 10. Januar 2020 – Digital Detox war 2019. Mit dem Jahr 2020 Jahr beginnt nun das Zeitalter der smarten Wellness. HUAWEI hat in Zusammenarbeit mit den Trend-Analysten von Stylus zum Start in das neue Jahrzehnt einen spannenden Wellness-Trend enthüllt: Kleine, intelligente und einfache Anpassungen des Lebensstils mit Hilfe neuester Technologie, MICRO (Making Incremental Changes to Reconnect Ourselves) genannt. Der Trend wird von der „weniger ist mehr“-Einstellung der Generation Z und Millenials getrieben. Schließlich ist eine intelligentere Wohlfühl-Routine die beste Gesundheitsvorsorge. Dabei helfen smarte Wearables dank ausführlichem Fitness-Tracking mit einfacher Auswertung der wichtigsten Vitalwerte einen ganzheitlichen Blick auf das individuelle Wohlbefinden zu liefern.



Tipps, die den Unterschied machen, vom Wellbeing-Experten Dr. Frank Lipman

Dr. Frank Lipman, Pionier und Spezialist für funktionelle und integrative Medizin, ist bekannt für sein prominentes Klientel. So vertrauen unter anderem Hollywood-Stars wie Gwyneth Paltrow auf Lipmans Expertise. Geht es nach dem studierten Mediziner und Bestsellerautor, helfen diese kleinen, intelligenten und einfachen Anpassungen des Lebensstiles für mehr Wohlbefinden:

  • - Für mehr Bewegung im Laufe des Tages sorgen
  • - Ruhe und Erholung zu einem wesentlichen Bestandteil jedes Trainingsprogramms machen
  • - Atemtechniken und Meditation üben
  • - Musik hören, die entspannt und glücklich macht
  • - So viel Zeit in der Natur verbringen wie möglich
  • - Keine verarbeiteten Lebensmittel essen

„Setzen Sie sich realistische Ziele und messen Sie den Erfolg mit neuer Technologie wie Wearables“, rät Lipman. „Nichts motiviert mehr, als positive Ergebnisse zu sehen.“

Messbarkeit ist die beste Motivation für nachhaltige Veränderungen

Ob ein strikter Trainingsplan oder kaum zu erfüllende Vorsätze – es müssen zum Start in ein neues Jahr nicht immer gleich die ganz großen Veränderungen sein. Selbst die positive Auswirkung kleiner Veränderungen – statt dem bequemen Aufzug die Treppe nehmen – wird mit einer Smartwatch wie der HUAWEI Watch GT 2 getrackt. Dank einer Akkulaufzeit von bis zu zwei Wochen ist sie perfekt für den Alltag geeignet und hält damit auf jeden Fall länger durch als der ambitionierte Hobbysportler.

Wer neben umfassendem Fitness-Monitoring zusätzlich noch Stress abbauen, die Erholung verbessern oder Atemübungen machen möchte, wird ideal durch die neue HUAWEI-Smartwatch motiviert. Getragen wie eine normale, hochwertige Uhr, bietet das 46 mm-Modell (ab 229 Euro erhältlich) eine ganzheitlichere Erfassung des Wohlbefindens, beispielsweise Daten zu Erholungszeit, Herzfrequenz und Stresslevel. Für schmalere Handgelenke eignet sich die kleinere, leichte 42 mm-Variante (ab 199 Euro) mit vergleichbarem Funktionsumfang.

Auch Dr. Lipmans Vorschlag, Musik in die tägliche Routine einzubauen, ist mit der HUAWEI Watch GT 2 umsetzbar. Auf der Smartwatch lassen sich bis zu 500 Songs speichern. Für ein maximales Wohlfühlerlebnis sorgen die kabellosen Kopfhörer, die HUAWEI FreeBuds 3 (179 Euro) mit Active Noise Canceling. So schaffen Sie selbst in der U-Bahn oder im Großraumbüro eine ganz persönliche Oase der Ruhe.

Alle erfassten Daten zu Training, Wohlbefinden oder Schlaf lassen sich sich sofort auf der Uhr und in noch detaillierter Form auf dem Smartphone für eine optimale Anaylse auswerten. Es ist diese Integration von Technologie, die den Nutzer im Alltag beim Verfolgen von Zielen unterstützt. So werden kleine positive Veränderungen schnell zur täglichen Wellbeing-Routine.

Hochauflösendes Bildmaterial steht hier zum Download zur Verfügung.

###

Über die HUAWEI Consumer Business Group

Die Produkte und Services von HUAWEI sind in über 170 Ländern verfügbar und werden von rund einem Drittel der Weltbevölkerung genutzt. HUAWEI ist der weltweit zweitgrößte Smartphone-Anbieter und betreibt aktuell 18 Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen in den USA, Schweden, Russland, Indien, China und Deutschland. Von der Gründung 1987 bis heute wächst das noch junge Unternehmen stetig. Das internationale Geschäft ist der entscheidende Wachstumsmotor – Europa und insbesondere Deutschland kommen dabei eine Schlüsselrolle zu. In Deutschland ist das Unternehmen seit 2001 aktiv, seit 2011 mit eigenem Smartphonebrand. Die HUAWEI Consumer Business Group hat ihre Europazentrale in Düsseldorf und ist neben Carrier Network und Enterprise Business einer von HUAWEIs drei Geschäftsbereichen, der folgende Bereiche abdeckt: Smartphones, mobile Breitbandgeräte, Wearables, Computer, Accessories und Cloud-Services. Das globale Netzwerk von HUAWEI basiert auf 20 Jahren Erfahrung in der Telekommunikationsbranche und bietet Verbrauchern überall auf der Welt neueste technologische Innovationen.