Einführung des Kirin 980, des weltweit ersten im 7 nm-Verfahren hergestellten SoC-Chipsatzes für Mobiltelefone, der weltweit erste Chipsatz mit Cortex-A76-Architektur, das weltweit erste duale NPU-Design und der weltweit erste Chipsatz, der LTE Cat.21 unterstützt. Der Kirin 980 kombiniert zahlreiche technologische Innovationen und führt den AI-Trend an, um Benutzern eine beeindruckende mobile Performance zu bieten und ihnen das Leben auf intelligente Art zu erleichtern.

Wegbereitende Performance

Der Kirin 980 integriert 6,9 Milliarden Transistoren auf einer Fläche von weniger als 1 Quadratzentimeter, was einer 1,6-fachen Erhöhung der Dichte* entspricht, um eine bessere Leistung zu ermöglichen. Dieser Chipsatz ist der erste Cortex-A76-basierte Chipsatz der Welt und bietet eine Verbesserung von 75* bei der Einzelkernleistung. Der Kirin 980 verfügt auch über die weltweit erste Mali-G76 GPU für die kommerzielle Nutzung, deren Leistung um 46%* verbessert wurde. Der LPDDR4X-Speicher läuft mit Geschwindigkeiten von bis zu 2.133 MHz. Der ISP der vierten Generation nutzt eine Mehrfach-Rauschunterdrückung, um hochwertige Bilder zu erfassen und wichtige Details zu bewahren. Dieser ISP hat auch eine eigene Video-Pipeline um die Videoschärfe effektiv zu verbessern und Aufnahmeverzögerungen um 33%* zu senken.

Bemerkenswerte Effizienz

Die Kirin 980 7 nm Verfahrenstechnologie verbessert im Vergleich zum 10 nm-Verfahren die Leistung um 20%, die Energieeffizienz um 40% und die Energieeffizienz des Kirin 980 insgesamt um 58%*. Auch die Mali-G76 GPU hat ihre Energieeffizienz um 178%* gesteigert. Der Kirin 980 wurde mit einer dreifachen Energieeffizienz-Architektur mit 2 Superkernen, 2 großen Kernen und 4 kleinen Effizienzkernen gestaltet und verwendet den Flex-Scheduling-Intelligenzmechanismus, damit die CPU sich an Szenarien mit großer, mittlerer und geringer Belastung anpassen kann und die Benutzer sich an der längeren Haltbarkeit der Batterie erfreuen, dabei aber dennoch ein Gesamterlebnis mit höherer Leistung genießen können.

Veredelte Intelligenz

Der Kirin 980 kann sich schnell an AI-Szenen wie Gesichtserkennung, Objekterkennung, Bildsegmentierung und intelligente Übersetzung mit der Leistungskraft eines Doppelkern-NPU mit 4.500 Bildern pro Minute anpassen, was einer Erhöhung der Erkennungsgeschwindigkeit von 120% entspricht. Ob man nun also zu einem schnellen Song tanzt oder vor der Kamera schnell rennt, der Kirin 980 kann in Echtzeit auf die Glieder und Linien des menschlichen Körpers scharf stellen. Die starke Objekterkennung kann präzise eine Reihe verschiedener Objekte erkennen. Im Vergleich zum Kirin 970 macht der Kirin 980 einen beeindruckend großen Sprung von der Bilderkennung zur Objekterkennung. Der Kirin 980 legt den Grundstein für zukünftige AI-Fähigkeiten, indem er eine vollständige Rahmenunterstützung und umfangreiche Tools für App-Entwickler bietet.

Überlegene Konnektivität

Der Kirin 980 ist der erste Chipsatz, der LTE Cat.21 unterstützt, der wiederum die schnellste Datenübermittlung bei 1,4 Gbps unterstützt und eine stabile Verbindung in Ballungsbereichen wie der U-Bahn oder in schnellen Zügen bietet. Mit dem Hi1103 unterstützt er eine Ladehöchstgeschwindigkeit von 1,7 Gbps und 160 MHz Bandbreite, was das Niveau der Branche um das 1,7-Fache* übertrifft. Das GPS wird von der branchenführenden ultrapräzisen L1 + L5 Zweifrequenz-Positionierung unterstützt, die einen genaueren Zielstandort bei der Verwendung der Kartennavigation angibt, selbst in schwierigem Gelände.

*Diese Daten stehen im Vergleich zu der früheren Produktgeneration oder Technologie. Bei den Daten handelt es sich um theoretische Werte, die von HUAWEIs internen Labors durch Tests unter spezifischen Bedingungen erreicht wurden. Die tatsächlichen Daten können abweichen.