Herzfrequenzmessung

Zugehöriges Produkt: Honor Watch Magic,HUAWEI WATCH GT 2e,Honor Watch Dream,HUAWEI WATCH GT,HONOR Watch GS Pro,HUAWEI WATCH GT 2(42mm sport(diana-b19p)、42mm elegant、42mm sport(diana-b19s)、46mm sport(latona-b19p)、46mm classic、46mm sport(latona-b19s)、46mm elite、42mm classic),HUAWEI WATCH GT 2 Pro,PORSCHE DESIGN | HUAWEI WATCH GT 2,HUAWEI WATCH 3 Pro,HUAWEI WATCH 3,HONOR MagicWatch 2
Zugehöriges Produkt:
Bitte wähle ein Suchergebnis aus
Kein Suchergebnis gefunden, bitte hier wählen
zoom in pic
Herzfrequenzmessung
 
  • Achten Sie auf einen korrekten Sitz der Uhr und stellen Sie sicher, dass das Armband angezogen ist, um eine genauere Herzfrequenzmessung, zu garantieren. Achten Sie darauf, dass Ihre Uhr sicher an Ihrem Handgelenk sitzt. Stellen Sie sicher, dass das Überwachungsmodul direkten und freien Kontakt mit Ihrer Haut hat.
  • Die HUAWEI WATCH GT und die HONOR Watch Magic Serie unterstützen keine Herzfrequenzmessung im Schwimmmodus.

Individuelle Herzfrequenzmessung

  1. Öffnen Sie die Health-App, tippen Sie auf Geräte und auf den Namen Ihres Geräts, navigieren Sie zu Gesundheit > Kontinuierliche Herzfrequenzmessung und deaktivieren Sie Kontinuierliche Herzfrequenzmessung.
  2. Rufen Sie die App-Liste auf und wählen Sie Herzfrequenz, um Ihre Herzfrequenz zu messen.
 
  • Diese Messung kann auch einige äußere Faktoren wie geringe Durchblutung, Tätowierungen, dichtes Körperhaar auf dem Arm, dunkle Hautfarbe, Senken oder Bewegen des Arms oder niedrige Umgebungstemperaturen beeinflusst werden.

  • Die Uhr kann Herzfrequenzen zwischen 37 bpm und 209 bpm messen.

Herzfrequenzmessung für ein Workout

Während eines Workouts zeigt das Gerät Ihre Herzfrequenz und die Herzfrequenzzone in Echtzeit an und benachrichtigt Sie, wenn Ihre Herzfrequenz die Obergrenze übersteigt. Um bessere Trainingsergebnisse zu erzielen, sollten Sie ein Training auf Basis Ihrer Herzfrequenzzone wählen.

  • Die Herzfrequenzzonen können auf Basis des Prozentsatzes der maximalen Herzfrequenz oder der HRR berechnet werden. Um die Berechnungsmethode zu wählen, öffnen Sie die Health-App, navigieren Sie zu Konto > Einstellungen > Trainings-Einstellungen > Einstellungen für Trainingsherzfrequenzrate und stellen Sie Berechnungsmethode entweder auf Prozent der max. Herzfrequenz oder HRR-Prozent.
     
    • Wenn Sie Prozentsatz der maximalen Herzfrequenz als Berechnungsmethode auswählen, wird die Herzfrequenzzone für verschiedene Workout-Aktivitäten (Extrem, Anaerob, Aerob, Fettverbrennung und Aufwärmen) auf Basis Ihrer maximalen Herzfrequenz berechnet (standardmäßig „220 minus Ihr Alter“).
    • Wenn Sie den Prozentsatz der HRR als Berechnungsmethode auswählen, wird das Herzfrequenzintervall für verschiedene Workout-Aktivitäten (Fortgeschritten anaerob, Grundlegend anaerob, Milchsäure, Fortgeschritten aerob und Grundlegend aerob) auf Basis Ihrer Herzfrequenzreserve berechnet (HFmax - HFRuhe).
  • Herzfrequenzmessung während eines Trainings: Die Echtzeit-Herzfrequenz kann auf dem Gerät angezeigt werden, wenn Sie ein Training beginnen.
     
    • Nach Abschluss Ihres Trainings können Sie Ihre durchschnittliche Herzfrequenz, maximale Herzfrequenz und Ihre Herzfrequenzzone auf dem Bildschirm mit den Trainingsergebnissen überprüfen.
    • Ihre Herzfrequenz wird nicht angezeigt, wenn Sie das Gerät während des Trainings ausziehen. Es wird jedoch für einen bestimmten Zeitraum weiterhin nach einem Herzfrequenzsignal suchen. Die Messung wird fortgesetzt, sobald Sie das Gerät wieder anlegen.
    • Das Gerät kann Ihre Herzfrequenz messen, wenn Sie es mit Ihrem Telefon verbunden und ein Training über die Health-App gestartet haben.
    • Sie können Diagramme anzeigen, die die Veränderungen der Herzfrequenz, der maximalen Herzfrequenz und der durchschnittlichen Herzfrequenz für jedes Workout unter Trainingsaufzeichnungen in der Health-App abbilden.

Kontinuierliche Überwachung der Herzfrequenz

Öffnen Sie die Health-App, tippen Sie auf Geräte und dann auf den Namen Ihres Geräts, navigieren Sie zu Gesundheit > Kontinuierliche Herzfrequenzmessung und aktivieren Sie Kontinuierliche Herzfrequenzmessung. Sobald diese Funktion aktiviert ist, kann Ihre Uhr Ihre Echtzeit-Herzfrequenz messen.

Sie können ÜBERWACHUNGSMODUS entweder auf Intelligent oder Echtzeit einstellen.
  • Intelligenter Modus:
    1. Die Herzfrequenzmessung wird für Aktivitäten von geringer Intensität einmal alle 10 Minuten durchgeführt (z. B. wenn Sie sich nicht bewegen).
    2. Die Herzfrequenzmessung wird für Aktivitäten von mittlerer Intensität einmal alle 10 Minuten durchgeführt (z. B. wenn Sie gehen).
    3. Die Herzfrequenzmessung wird für Aktivitäten von hoher Intensität sekündlich durchgeführt (z. B. wenn Sie laufen) und es dauert 6 bis 10 Sekunden, bis der erste Herzfrequenzwert angezeigt wird. Diese Dauer kann jedoch variieren.
  • Echtzeit-Modus: Die Herzfrequenzmessung wird für jeden Aktivitätsintensitätstyp sekündlich durchgeführt.

 
  • Die HUAWEI WATCH GT-Serie und die HONOR Watch Magic/Dream-Serie unterstützen keine intelligenten Herzfrequenzmessungen.
  • Durch die Verwendung des Echtzeit-Modus steigt der Stromverbrauch Ihrer Uhr, während die Uhr im intelligenten Modus das Intervall der Herzfrequenzmessung auf die Intensität Ihrer Aktivität anpasst und damit zum Energiesparen beiträgt.

Messung der Ruhepulsfrequenz

Die Ruheherzfrequenz bezieht sich auf Ihre gemessene Herzfrequenz, wenn Sie wach sind und ruhen. Die optimale Zeit zur Messung Ihres Ruhepulses ist direkt nach dem Aufwachen am Morgen.

Öffnen Sie die Health-App, tippen Sie auf Geräte und dann auf den Namen Ihres Geräts, navigieren Sie zu Gesundheit > Kontinuierliche Herzfrequenzmessung und aktivieren Sie Kontinuierliche Herzfrequenzmessung. Das Gerät misst dann automatisch Ihre Ruhepuls.

 
  • Wenn Sie Kontinuierliche Herzfrequenzmessung nach Überprüfung Ihres Ruhepulses deaktivieren, bleibt der in der Health-App angezeigte Ruhepuls unverändert.
  • Die Ruheherzfrequenz auf dem Gerät werden um 00:00 Uhr automatisch gelöscht.
  • Wenn „--“ als Ruhepuls angezeigt wird, konnte das Gerät Ihren Ruhepuls nicht messen.
  • Ihr tatsächlicher Ruhepuls kann möglicherweise nicht angezeigt oder genau gemessen werden, da Ihre Herzfrequenz nicht immer automatisch zu einem optimalen Zeitpunkt gemessen werden kann.

Herzfrequenz-Warnungen

Nachdem Sie ein Workout über Ihre Uhr gestartet haben, vibriert Ihre Uhr, um Sie darauf hinzuweisen, dass Ihr Herzfrequenzwert die Obergrenze länger als 10 Sekunden überschritten hat.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um ein Oberes Herzfrequenz-Limit festzulegen:

  • Für iOS-Nutzer: Öffnen Sie die Health-App, berühren Sie Gerät und Ihren Gerätenamen, navigieren Sie zu Intervall und Warnung zum Herzfrequenz-Limit > Warnung bei hoher Herzfrequenz, und stellen Sie einen für Sie geeigneten oberen Grenzwert ein.
  • Für HarmonyOS/Android-Nutzer: Öffnen Sie die Health-App, navigieren Sie zu Konto > Einstellungen > Trainings-Einstellungen > Einstellungen für Trainingsherzfrequenzrate , tippen Sie auf Herzfrequenz-Limit und stellen Sie einen für Sie geeigneten oberen Grenzwert ein.
 
  • Das Standard-Herzfrequenz-Limit ist 220 minus dem Alter, das über die von Ihnen eingegebenen persönlichen Informationen abgerufen wird.
  • Herzfrequenz-Warnungen sind nur während aktiver Workouts verfügbar und werden nicht während der täglichen Überwachung generiert.
  • Wenn Sie die Sprachanweisungen für individuelle Workouts deaktivieren, werden Sie nur durch Vibrationen und Kartenhinweise benachrichtigt.

Warnungen zum Ruhepuls

Um Warnungen bei hoher Herzfrequenz zu aktivieren, tippen Sie auf Geräte und Ihren Gerätenamen. Navigieren Sie zu Gesundheit > Kontinuierliche Herzfrequenzüberwachung, aktivieren Sie Kontinuierliche Herzfrequenzüberwachung, legen Sie eine obere Herzfrequenzgrenze fest und tippen Sie dann auf OK. Wenn Sie keinen Sport ausüben, erhalten Sie eine Warnung, wenn Ihr Ruhepuls länger als 10 Minuten oberhalb Ihrer festgelegten Obergrenze liegt.

Um Warnungen bei niedriger Herzfrequenz zu aktivieren, tippen Sie auf Geräte und Ihren Gerätenamen. Navigieren Sie zu Gesundheit > Kontinuierliche Herzfrequenzüberwachung, aktivieren Sie Kontinuierliche Herzfrequenzüberwachung, legen Sie eine untere Herzfrequenzgrenze fest und berühren Sie dann OK. Wenn Sie keinen Sport ausüben, erhalten Sie eine Warnung, wenn Ihr Ruhepuls länger als 10 Minuten unterhalb Ihrer festgelegten Obergrenze liegt.

War dieser Beitrag hilfreich?
Danke für deine Unterstützung