Huawei Support – Datenschutzerklärung

Letzte Aktualisierung:【 13. Mai 2019】

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, wenn Sie Huawei Support über Live-Chat, E-Mail, WhatsApp, unsere Hotline oder per direkter Nachricht über unsere offiziellen Social Media-Konten auf Facebook, Twitter, YouTube und Instagram kontaktieren.

Verantwortlich für den Huawei Support und die damit verbundene Datenverarbeitung ist die Huawei Technologies Deutschland GmbH, eine in Deutschland ansässige Gesellschaft von Huawei mit Sitz in der Hansaallee 205, Düsseldorf (im Folgenden „wir“ oder „Huawei“ genannt).

Wir legen großen Wert auf Ihre Privatsphäre. Bitte nehmen Sie sich die Zeit, diese Datenschutzerklärung sorgfältig zu lesen, um zu verstehen, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten.

Diese Datenschutzerklärung beschreibt:

1. Welche personenbezogenen Daten wir erheben

Im Rahmen von Huawei Support erheben und verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten, um Ihre Supportanfrage an Huawei zu beantworten.

Wir erheben und verarbeiten die folgenden Arten von personenbezogenen Daten, die Sie im Zusammenhang mit Ihrer Anfrage an Huawei Support bereitstellen:
- Name, Benutzer-ID und/oder Spitzname,
- Kontaktdaten (E-Mail, Telefonnummer) und
- sämtliche personenbezogenen Daten, die im Inhalt Ihrer Anfrage an den Huawei Support und in der dazugehörigen Korrespondenz enthalten sind.

2. Wie wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden

Wir verwenden die oben genannten personenbezogenen Daten, um Ihre Anfrage an den Huawei Support zu beantworten, zur Erfüllung vertraglicher Verpflichtungen sowie auf der Grundlage unserer und Ihrer berechtigten Interessen, um Sie bei Ihren Fragen und Anliegen, der Fehlerbehebung, FAQs, Garantiereparaturen und anderen Informationen über unseren Kundendienst zu unterstützen sowie um die Qualität unserer Dienste und unseres Supports zu verbessern, einschließlich automatischer Werkzeuge zur Schulung von Algorithmen und künstlicher Intelligenz (KI), um unsere Kundendienste durch automatisierte Antworten zu unterstützen und zu verbessern. Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist daher Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. b), lit. f) DSGVO.

3. Wie wir Ihre personenbezogenen Daten weitergeben

(1) Weitergabe an Serviceanbieter: Wir nutzen Serviceanbieter, um den Huawei Support zu betreiben. Diese haben nur dann Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten, wenn dies für die Erfüllung der Aufgaben im Auftrag des Huawei Supports erforderlich ist. Unsere Serviceanbieter wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden Ihre personenbezogenen Daten nur gemäß unseres Auftrages und unserer Weisungen und nicht für andere Zwecke verarbeiten.

(2) Rechtliche und regulatorische Offenlegungen: Huawei kann Ihre Daten weitergeben, wenn geltendes Recht dies erfordert oder als Reaktion auf Anfragen von Behörden oder Gerichten.

Im Rahmen unserer Support-Dienste können Ihre personenbezogenen Daten auch außerhalb des EWR an andere Huawei-Gesellschaften oder an die von uns beauftragten Dienstleister übermittelt werden, wenn dies für die Erfüllung der vorstehend genannten Zwecke erforderlich ist. Auch dann erfüllt Huawei die geltenden gesetzlichen Anforderungen zum Schutz der übermittelten personenbezogenen Daten, insbesondere durch die Vereinbarung von EU-Standardvertragsklauseln, um sicherzustellen, dass für Ihre personenbezogenen Daten ein gleichwertiges Datenschutzniveau gilt, selbst wenn das EU-Datenschutzrecht nicht unmittelbar anwendbar ist.

4. Wie lange wir Ihre personenbezogenen Daten speichern

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten bis zu 24 Monate ab dem Datum Ihrer Huawei-Support-Anfrage; im Einzelnen 6 Monate für Live-Chat und E-Mail, 12 Monate für Hotline und 24 Monate für Social Media-Nachrichten. Ihre personenbezogenen Daten werden in der EU gespeichert.

5. Wie wir Ihre personenbezogenen Daten schützen

Wir ergreifen geeignete technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, um personenbezogene Daten vor unbefugtem Zugriff, Offenlegung, Nutzung, Veränderung oder Verlust zu schützen, insbesondere durch den Einsatz von Verschlüsselungstechnologien, Datentrennung und Multifaktor-Authentifizierung.

6. Ihre Rechte und Wahlmöglichkeiten

Um die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Widerspruch oder Übertragbarkeit in Bezug auf Ihre Daten auszuüben, oder wenn Sie eine Beschwerde oder Anfrage darüber haben, wie Huawei Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, reichen Sie Ihre Anfrage hier ein.

Sie können sich auch an unseren Datenschutzbeauftragten wenden unter:

Adresse:

Büro des Datenschutzbeauftragten
Huawei Technologies Deutschland GmbH
Hansaallee 205
40549
Düsseldorf

Bitte schreiben Sie unserem DPO hier

Darüber hinaus haben Sie das Recht, sich an Ihre örtliche Datenschutzbehörde oder an den Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit des Landes Nordrhein-Westfalen (wo die Huawei Technologies Deutschland GmbH ihren Sitz hat) zu wenden.

7. Aktualisierungen dieser Erklärung

Wenn wir diese Datenschutzerklärung aktualisieren, werden wir Sie im Voraus per E-Mail über alle wesentlichen Änderungen informieren, die sich auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auswirken.

Die aktuellste Version dieser Datenschutzerklärung wird jederzeit hier verfügbar sein. Sie können das oben angegebene „Datum des Inkrafttretens“ prüfen, um zu sehen, wann diese Datenschutzerklärung zuletzt aktualisiert wurde.

WICHTIG: Diese Datenschutzerklärung gilt für den Huawei Support. Für unsere Datenschutzverpflichtungen in Bezug auf andere Produkte und Dienstleistungen lesen Sie bitte die entsprechende Datenschutzerklärung der entsprechenden Produkte und Dienstleistungen. Wenn Sie mehr über die Datenschutzverpflichtungen von Huawei im Allgemeinen erfahren möchten, lesen Sie bitte unsere Consumer Business-Datenschutzerklärung von Huawei.